Verkehrsleiter Güterkraftverkehr – Güterkraftverkehrsunternehmer

  • Seminarzeiten: Montag - Donnerstag 09:00 - 16:30 Uhr
    Freitag 09:00 - 14:00 Uhr

Verkehrsleiter Güterkraftverkehr Vorbereitung in Ihrer Nähe - jetzt buchen!

Im Seminarpreis von 935,00 Euro ist enthalten:

  • Präsenzseminar Montag - Freitag (5 Tage)
  • Fachbuch Verlag Heinrich Vogel "Fachkunde Güterkraftverkehr" Nr. 26001
  • 4x Fahreranweisung Verlag Heinrich Vogel
  • Seminarordner und Seminarunterlagen
  • Stift, Block, Taschenrechner, Haftnotizen
  • Teilnahmebescheinigung
  • Seminarinhalt zum nachlesen
  • Wasser und Kaffee

Fachkundeseminar Güterkraftverkehr zur Vorbereitung auf die
Sach- und Fachkunde Prüfung bei der IHK

Sie beabsichtigen, oder Sie transportieren schon, Güter gegen Entgelt mit Fahrzeugen, deren zulässiges Gesamtgewicht einschließlich Anhänger mit einer zulässigen Höchstmasse (zHM) über 3,5t oder 2,5t (ab 21.05.2022 grenzüberschreitend) beträgt, in Deutschland und/ oder den EU-/EWR-Staaten zu transportieren? Die Berufszugangsverordnung fordert dann von Ihnen u.a. den Nachweis der "Fachlichen" Eignung. Diese erlangen Sie durch das Bestehen der Fachkunde Prüfung bei der für Sie zuständigen Industrie und Handelskammer (IHK-Finder) das ist eine der Voraussetzungen um die EU-Lizenz für den gewerblichen Güterkraftverkehr beantragen zu können. Wir bereiten Sie optimal auf die Fachkundeprüfung vor.



Im gewerblichen Güterkraftverkehr gibt es folgende Genehmigungsarten:

  • Die Erlaubnis (gültig für den nationalen Güterkraftverkehr)
  • EU-Gemeinschaftslizenz (gültig für Transporte innerhalb der EU / des EWR [Europäischer-Wirtschaftsraum])
  • Bilaterale Genehmigung (Drittstaatentransporte)
  • CEMT-Genehmigung (Multilaterale Genehmigung auch für Drittlandstransporte)
  • CEMT-Umzugsgenehmigung (Gewerbliche Umzugstransporte in Drittländer)
  • ...

Voraussetzungen zur Erwerb einer Erlaubnis oder der EU-Gemeinschaftslizenz für den gewerblichen Güterkraftverkehr.


Foto von einem weisen LKW mit grünen Pfeilen
  • Das Unternehmen und die als Verkehrsleiter benannte, bzw. beauftragte Person muss zuverlässig sein. Die Zuverlässigkeit muss der zuständigen Genehmigungsbehörde anhand von Unbedenklichkeitsbescheinigungen etc. nachgewiesen werden. (Krankenkasse, Berufsgenossenschaft, Gemeinde, Finanzamt, polizeiliches Führungszeugnis, etc.)

  • Das Unternehmen muss seine finanzielle Leistungsfähigkeit nachweisen. Die Höhe des Eigenkapitals bemisst sich an der Anzahl der eingesetzten Kraftfahrzeuge. Für das erste Kraftfahrzeug z.B. muss der Unternehmer ein Eigenkapital von 9.000 Euro nachweisen, für jedes weitere Kraftfahrzeug weitere 5.000 Euro. Das Eigenkapital muss sowohl bei einem eigenen als auch bei einem eingesetzten Mietfahrzeug nachgewiesen werden.

  • Das Unternehmen und der benannte Verkehrsleiter (Der Unternehmer selbst, der "interne" Verkehrsleiter oder auch der "externe" Verkehrsleiter) müssen die fachliche Eignung nachweisen. Fachlich geeignet sind Sie z.B., wenn Sie eine Sach- und Fachkundeprüfung bei der zuständigen IHK abgelegt und bestanden haben. Sollten Sie bereits 10 Jahre in einem Güterkraftverkehrsunternehmen gearbeitet haben oder zwischen dem 04.12.1999 – 04.12.2011 ununterbrochen in einer leitenden Funktion gearbeitet haben, prüft die zuständige IHK anhand vorhandener Nachweise Ihre fachliche Eignung.

Ausbildungsschwerpunkte gemäß Orientierungsrahmenplan der IHK

  • Kaufmännische Grundlagen
  • das betriebliche Rechnungswesen
  • die finanzielle Verwaltung des Betriebes
  • Marketing
  • Arbeits- und Sozialrecht
  • Straßenverkehrsrecht, Umweltschutz, Versicherungsrecht
    HGB (4. Abschnitt des 4. Buches des Handelsgesetzbuches
    CMR [Internationale Beförderungsbedingungen für den gewerblichen Güterkraftverkehr])
  • der nationale und internationale Güterkraftverkehr, Berufszugangsvoraussetzungen
  • Gemeinschaftslizenz(EU Lizenz, Bilaterale Genehmigungen, CEMT-Genehmigung)
  • Zoll, Lebensmitteltransporte, etc.
  • ADR-Recht, der Gefahrgutbeauftragte
  • Fahrzeugkostenrechnung!!! (denn wer rechnen kann, besteht i. d. R. die Prüfung...)
  • ...

Im Seminarpreis von 935,00 Euro ist enthalten:

  • Präsenzseminar Montag - Freitag (5 Tage)
    Mo - Fr von 09:00 Uhr bis 16:30 Uhr
  • Fachbuch Verlag Heinrich Vogel "Fachkunde Güterkraftverkehr" Nr. 26001
  • 4x Fahreranweisung Verlag Heinrich Vogel
  • Seminarordner und Seminarunterlagen
  • Stift, Block, Taschenrechner, Haftnotizen
  • Online Bibliothek (Seminarinhalt und Übungsaufgaben)
  • Wasser und Kaffee
  • Teilnahmebescheinigung

Unsere Seminare sind auf der Grundlage des aktuellen Orientierungsrahmenplan der Industrie und Handelskammern für den Bereich Sach- und Fachkundeprüfung Güterkraftverkehr ausgerichtet. Wir sind immer auf dem neusten Stand und geben unser Fachwissen gerne an Sie weiter - denn Ihre bestandene Prüfung ist unser Ziel!

Download IHK Orientierungsrahmenplan.pdf Seminar auswählen & buchen

Wir bereiten Sie auf die Sach- und Fachkundeprüfung für den Bereich
Verkehrsleiter Güterkraftverkehr vor!

    Extras zum Seminar


  • Fachbuch
  • Stift, Block, Textmarker, Taschenrechner
  • Seminarordner inkl. Lehrmaterial
  • Teilnahmebescheinigung
  • Online Bibliothek (Seminarinhalt und Übungsaufgaben)
  • Getränke

Vollzeitseminar:
Montag - Freitag 09:00 - 16:30 Uhr

Seminarort wählen




    Extras zum Seminar


  • Fachbuch
  • Stift, Block, Textmarker, Taschenrechner
  • Seminarordner inkl. Lehrmaterial
  • Teilnahmebescheinigung
  • Online Bibliothek (Seminarinhalt und Übungsaufgaben)
  • Getränke

Vollzeitseminar:
Montag - Freitag 09:00 - 16:30 Uhr

Teilnahmebedingungen

  • für Bildungsveranstaltungen von der Firma VB-Verkehrsseminare Alexander Brauer Verwaltungsanschrift: VB-Verkehrsseminare Alexander Brauer, Obere Str. 28a, 32108 Bad Salzuflen
  • Schulungen
  • Ob und wie die Veranstaltungen durchgeführt werden, liegt im Ermessen der VB-Verkehrsseminare Alexander Brauer. Die Mindestteilnehmerzahl bei Seminaren beträgt drei Personen. Terminverschiebungen und Streichungen von einzelnen Seminarangeboten, sowie die Verlegung des Seminarortes (in der jeweiligen Großgemeinde) bleiben ausdrücklich vorbehalten. Sollte dieser Fall eintreten, erhalten die angemeldeten Teilnehmer mindestens 4 Kalendertage vor Seminarbeginn eine digitale Nachricht auf der von Ihnen übermittelten E-Mail-Adresse. VB-Verkehrsseminare behält es sich vor Seminare in Kooperation mit anderweitigen Seminarveranstaltern durchzuführen.
  • Anmeldung/ Buchung
  • Die Anmeldung zum Seminar an einer Seminarveranstaltung der VB-Verkehrsseminare Alexander Brauer ist verbindlich und muss digital per Buchung über die Webseite erfolgen. Der Teilnehmer erhält umgehend eine Bestätigung per E-Mail. Mit der digitalen Anmeldung erkennt der Seminarteilnehmer diese Teilnahmebedingungen an. Der Teilnehmer erhält ca. 14 Kalendertage vor Seminarbeginn eine Einladung, sowie die Gebührenrechnung per E-Mail.
  • Seminarumfang
  • Der Seminarumfang; die Schulungszeit ist auf der Buchungsbestätigung mit angegeben und lautet wie folgt.
  • Verkehrsleiter Güterverkehr 5 Tage von 09:00 Uhr – ca. 16:30 Uhr und Freitag bis ca. 14:00 Uhr
  • Betriebsleiter Taxi- / Mietwagenverkehr 4 Tage Montag-Donnerstag von 09:00 Uhr – ca. 16:30 Uhr
  • Bei geringer Teilnehmerzahl (4 oder weniger) kann der Dozent zum Anfang des Seminars, dieses auf 4 Tage verkürzen (Bereich Güterkraftverkehr).
  • Gebühren
  • Seminargebühren werden mit der Anmeldung fällig und sind nach Rechnungserstellung an die VB-Verkehrsseminare Alexander Brauer vor Seminarbeginn spätestens am ersten Seminartag zu begleichen. Barzahlungen, Schecks oder EC Kartenzahlungen werden nicht akzeptiert oder entgegengenommen.
  • Die Seminargebühren beinhalten:
  • Fachbuch, Fahreranweisungen und Ordner inkl. Lehrmaterial (Taschenrechner, Textmarker, Kugelschreiber, Block, Seminargetränke - soweit vom Seminarraum-Vermieter gestattet).
    Sollte der Teilnehmer das Fachbuch vor Seminarbeginn zugesandt haben wollen, erheben wir Gebühren über 10,00 Euro für Versand und Bearbeitung.
  • Förderung
  • Das Seminar kann durch einen Bildungsscheck oder einer Bildungsprämie gefördert werden. Der Teilnehmer hat die Förderung nach Seminaranmeldung per E-Mail anzugeben und die Unterlagen vorab per E-Mail an VB-Verkehrsseminare zu senden. Die Unterlagen zur Förderung sind im Original im Seminar an den jeweiligen Dozenten zu übergeben.
    Erhält VB-Verkehrsseminare die Förderung, also den Bildungsscheck oder die Bildungsprämie nicht im Original – wird der volle Rechnungsbetrag an den Teilnehmer berechnet. Sollte eine Förderung im Nachhinein abgelehnt werden, weil z.B. die Zahlung nicht korrekt durchgeführt wurde, wird dem Teilnehmer die Differenz zur Seminargebühr in Rechnung gestellt.
  • Gebührenerstattung
  • Eine Gebührenerstattung erfolgt im vollen Umfang, wenn eine Veranstaltung ersatzlos und ohne triftigen Grund (Pandemie o.Ä.) ausfällt. Weitere Ansprüche gegen die VB-Verkehrsseminare Alexander Brauer können nicht geltend gemacht werden.
  • Rücktritt / Abbruch im Seminar
  • Folgende Gebühren werden bei Rücktritt, Umbuchung oder Stornierung fällig:
  • Ab Buchungstag bis 7 vollen Kalendertagen vor Seminarbeginn: 20% der vollen Seminargebühr
  • Bei 3 vollen Kalendertagen vor Seminarbeginn: 50% der vollen Seminargebühr
  • Weniger als 3 volle Kalendertage vor Seminarbeginn: 100% der Seminargebühr
  • Der Rücktritt ist nachweislich mindestens digital per E-Mail an die VB-Verkehrsseminare Alexander Brauer zu richten, telefonische und postalische Stornierungen, Absagen oder Umbuchungen werden nicht akzeptiert.
  • Erfolgt während des laufenden Seminars ein Abbruch, aus nachweislich triftigem Grund, dann sind 50% der Seminargebühr bei einem Folgeseminar zu leisten – dieses ist ausschließlich von dem/der jeweiligen Teilnehmer/in zu besuchen.

    Erfolgt ein Rücktritt bzw. Abbruch des Seminars aufgrund vermeintlich wichtiger persönlicher Gründe des Teilnehmers, wird weiterhin die volle Seminargebühr berechnet – mögliche nachweisliche Gründe: Nichtfreistellung durch den Arbeitgeber, Tod eines Angehörigen, Krankheit. Der/Die Teilnehmer/in kann sich zu einem anderweitigen Seminartermin anmelden, für das gebuchte Ersatzseminar werden 20% der vollen Seminargebühr berechnet.
  • Nachschulung
  • VB-Verkehrsseminare Alexander Brauer gewährt einem Teilnehmer bei nachweislich nicht bestandener IHK-Prüfung innerhalb einem Jahr nach Seminar eine erneute kostenfreie Teilnahme an einem weiteren Seminar.
    Der Teilnehmer kann sich auf einen derartigen Termin bewerben, ob die Teilnahme stattfinden kann, entscheidet die VB-Verkehrsseminare Alexander Brauer. Der Teilnehmer hat als Nachweis der nicht bestandenen Prüfung das entsprechende Schreiben der zuständigen Industrie- und Handelskammer im Seminar vorzulegen. Voraussetzung für erneute Teilnahme ist zudem ein vorher lückenlos besuchtes Seminar von VB-Verkehrsseminare oder Partnerfirmen.

  • Teilnahmebescheinigungen
  • Am Seminarende erhalten die Teilnehmer, bei nachweislich lückenloser Seminarteilnahme, eine Teilnahmebescheinigung zur freien Verwendung.
  • Gerichtsstand
  • Alleiniger Gerichtsstand ist Bad Salzuflen. Stand 10/2021

Information

Aktuelle Informationen der Länder im Bezug auf Bildungsveranstaltungen, finden Sie unter folgendem Link:
Corona-Verordnung der Länder

Wir bieten Präsenzseminare in Ihrer Umgebung in einer Vollzeitwoche an.

Informationen zum Präsenzseminar

Alternativ bieten wir Online-Seminare(Live) an, damit Sie sich ortsflexibel weiterbilden können.

Informationen zum Online-Seminar

Covid 19

FAQ´s